Institut für Zellnahrung

•   Dr. Günter Bertholdt

Institut für Zellnahrung - Dr. Günter Bertholdt

Nahrungsmittel

13.06.2019
Weiterempfehlen: Kategorie:

Vor ca. 10.000 Jahren lösten Ackerbau und Viehzucht die Jäger und Sammler-Kulturen ab und die Menschen konnten sich dadurch reichlicher und sicherer mit Nahrung versorgen, wenn auch jetzt häufiger Krankheiten, Seuchen und Epidemien auftraten. In den folgenden Jahrtausenden lernten die Menschen welche Pflanzen gegen welche Beschwerden und Krankheiten halfen – ein Wissen, das heute noch z.T. in manchen Naturheilmitteln vorhanden ist.

 

Beginnend vor vielleicht hundert Jahren und immer weiter verstärkt in den letzten Jahrzehnten haben radikale Veränderungen in unserem Nahrungsmittelangebot stattgefunden, deren wir uns nicht bewusst sind und von denen wir zumeist nichts wissen.

 

Die Agrarkultur und die Viehwirtschaft wurden einschließlich Erzeugung, Lagerung, Verarbeitung und Vertrieb in einem unvorstellbaren Ausmaß industrialisiert.

Institut für Zellnahrung - Dr. Günter Bertholdt