Institut für Zellnahrung

•   Dr. Günter Bertholdt

Institut für Zellnahrung - Dr. Günter Bertholdt

02.04.2020

Tumor im Ohr hat sich durch Zellnahrung selbst gelöst

Lieber Herr Dr. Bertholdt,

 

bereits 1990 wurde bei mir erstmalig ein sogenanntes Cholesteatom, ein gutartiger Schleimhauttumor im Ohr festgestellt und operativ entfernt. Seither hatte ich immer wieder Probleme mit dem Ohr und latent leichte Ohrenschmerzen.

 

2009 bekam ich heftige Schmerzen, das Ohr war komplett zu und trotz regelmäßiger Kontrollen stellte man fest, dass es wieder in Cholesteatom war und dringend operiert werden muss. Nach dieser OP konnte ich auf diesem Ohr schlechter hören, ich hatte oft Schwindel und eigentlich fast immer leichte bis mäßige Ohrenschmerzen.
Damit müsse ich leben, war die Aussage der Ärzte.

 

Ende 2019 war es wieder soweit. Von heute auf morgen war das Ohr komplett zu, ich hörte so gut wie nichts mehr auf dieser Seite. Dazu Schwindel und Schmerzen. Laut HNO war eine dritte OP unumgänglich und sollte schnellstmöglich stattfinden.

 

Ich wollte, nachdem ich die Zellnahrung schon kannte, eine 14tägige Frist und steigerte für zwei Wochen von einem auf 3 bis 4 Kekse pro Tag. Nur ein sanftes, ayurvedisches Öl tropfte ich mir gelegentlich zusätzlich ins Ohr, um den unangenehmen Druck etwas zu lindern.


Beim letzten Kontrolltermin, gedacht als Gespräch bezüglich der OP Planung, startete der Arzt auf meine Bitte hin noch einen letzten Versuch, das Cholesteatom mittels Absaugen und Häkchen herauszuziehen. Er war selbst fassungslos, nachdem es sich völlig problemlos und vollständig aus dem Ohr ziehen ließ - so etwas geht eigentlich nicht!

Der Tumor war vom Körper erkannt, abgekapselt und abgestoßen worden. Darunter war das Ohr komplett in Ordnung und gesund! Seither habe ich keine Schmerzen mehr und höre annähernd normal - WOW!


Danke Zellnahrung! Danke Günther Berthold!
S.R. (Name wird nicht veröffentlicht)

Dieser Erfahrungsbericht enthält Begriffe, die auch in anderen Berichten vorkommen. Durch Klicken auf den Begriff werden diese aufgelistet: Weiterempfehlen: Kategorie:
    • ... mein Bericht darf mit Nennung meines Vornamens veröffentlicht werden!
    • ... mein Bericht soll bitte ohne Nennung meines Namens veröffentlicht werden.
    Darf nicht fehlen
  • Ist ungültig
  • Darf nicht fehlen
  • Darf nicht fehlen

Institut für Zellnahrung - Dr. Günter Bertholdt